Information zum Coronavirus
SARS-CoV-2

Aktuelle Lage

06.04.2020: Wir produzieren jeden Tag Güter für die unverzichtbaren Bereiche Pharmazie, Lebensmittel oder medizinische Geräte. Alle unsere Produktionsbetriebe in der Schweiz, Deutschland, Tschechien, Polen und Kroatien arbeiten momentan mit hoher Geschwindigkeit, um die Lieferungen von Verpackungen für lebenswichtige Sektoren sicherzustellen. Bei uns sind alle Werke voll funktionstüchtig und lieferfähig. Die Verfügbarkeit unserer Rohmaterialien ist gewährleistet. Wir haben für unsere Mitarbeiter umfangreiche Hygienemassnahmen und organisatorische Vorkehrungen getroffen, um das Ansteckungsrisiko zu minimieren.

Massnahmen der Model-Gruppe

Die aussergewöhnliche Lage durch das neue Coronavirus führt derzeit zu einer Vielzahl von Massnahmen und Einschränkungen. Wir stellen uns den zeitlich schnell verändernden Herausforderungen.

Unser Verhalten richtet sich dabei nach den WHO-Richtlinien sowie den neuesten offiziellen nationalen Richtlinien der jeweiligen Länder. Mit grosser Sorgfalt haben wir Massnahmen getroffen, um unsere Mitarbeitenden bestmöglich zu schützen sowie die Produktsicherheit und Lieferfähigkeit zu gewährleisten. Dazu haben wir verpflichtende Verhaltensrichtlinien für unsere Mitarbeiter, Besucher, Lieferanten und Logistikpartner herausgegeben. Diese Vorgaben umfassen derzeit u.a. persönliche Hygienemassnahmen wie Händedesinfektion für alle Mitarbeiter und Fremdfirmen, strikte Einhaltung der Abstandsregeln und Verhalten im Krankheitsfall. Wir beobachten und beachten die aktuellen Empfehlungen der Behörden sehr genau und passen unsere weiteren Massnahmen bei Bedarf entsprechend an.

Wir sind organisatorisch und technisch in der Lage, unsere Produkte an verschiedenen Standorten innerhalb der Model-Gruppe produzieren zu können. Dadurch ist unsere Lieferfähigkeit im Krisenfall deutlich gestärkt. Wir sind wie folgt aufgestellt:

  • Wir betreiben mehrere Papierfabriken. Der Grossteil der Verpackungspapiere für unsere Wellkartonherstellung wird über die eigene Papierproduktion sichergestellt.
  • Wir haben 16 leistungsfähige Voll- und Wellkartonbetriebe. Alle gängigen Verpackungstypen können innerhalb der Gruppe produziert werden.
  • Wir verfügen gruppenweit über eigene Lastwagen-Fuhrparke und sind somit für einen erheblichen Teil der Kundenbelieferungen unabhängig von externen Transportkapazitäten.
In enger Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten prüfen wir laufend die Verfügbarkeit aller zur Herstellung der Produkte verwendeten Materialien. Dazu gehören neben Papier auch Hilfsstoffe wie z.B. Farben oder Klebstoffe. Grundsätzlich verwenden wir nur Roh- und Hilfsstoffe mit dem Ursprungsland Schweiz oder der EU. Aufgrund unserer Contingency-Pläne für unsere Produktionsstandorte haben wir für sämtliche betriebsnotwendigen Anlagen, Maschinen, Mitarbeiter sowie Rohmaterialien entsprechende Vorsorgemassnahmen getroffen.
Klicken zum weiterlesen

Fragen und Antworten zum Thema Verpackung und Coronavirus

Muss ich mir Sorgen machen, wenn ich momentan Pakete per Post bekomme?

Umfangreiche Forschungsprojekte nach der SARS Epidemie haben gezeigt, dass Viren nur maximal 24 Stunden auf Papier oder Karton überleben. Diese Resultate gelten auch für das Coronavirus. Auf Plastik überleben Viren bis zu 72 Stunden.

Muss ich alle Gegenstände aus dem Supermarkt desinfizieren? Wie gefährlich sind Oberflächen für mich?

Laut Andreas Hensel, Experte vom Deutschen Bundesinstitut für Risikobewertung, ist es aufgrund der bisher ermittelten Übertragungswege und der geringen Umweltstabilität von Coronaviren nach derzeitigem Wissenstand unwahrscheinlich, dass Waren wie Lebensmittel oder Bedarfsgegenstände und Spielwaren, Werkzeuge, Computer, Kleidung oder Schuhe Quelle einer Infektion mit dem neuartigem Coronavirus sein könnten.

Wie kann ich mich zusätzlich vor einer Infektion mit dem Virus durch Oberflächen schützen?

Obwohl eine Übertragung des Virus über kontaminierte Oberflächen wie zum Beispiel Verpackungen unwahrscheinlich ist, sollten beim Umgang mit diesen die allgemeinen Hygieneregeln wie regelmäßiges Händewaschen beachtet werden.

Klicken zum weiterlesen
Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren